1,3 Millionen Ukrainer aktuell in Deutschland

23. Mai 2024 --- 0

1,3 Millionen Ukrainerinnen (85%) und Ukrainer sind im Mai 2024 in Deutschland. Warum gerade bei uns? Arbeiten sie? Leben sie auf unsere Kosten? Wollen sie zurück? Wie sehen sie die Perspektive ihrer Kinder. Eine Studie.

Balkan – die Troublemaker

8. Mai 2024 --- 0

„Kosovo ist serbisch! Für meine Freunde in Serbien ist das ganz klar“, ein junger Mann in Zagreb/Kroatien. „Wir hassen uns ein bisschen“, ein älterer Mann in der Nähe von Pristina/Kosovo über die Serben. Mit meiner Reise durch den Balkan wollte ich herausfinden, ob eine kriegerische Auseinandersetzung bevorsteht. Ja. Die Serben zündeln ständig im Nord-Kosovo, in Bosnien und Herzegowina. Sie sprechen vom Genozid an den Serben, greifen als „Grüne Männchen“ mit LKW ohne Kennzeichen an, sind professionell bewaffnet. Alles wie bei Putin und der Krim.

Elisabeth Mara. Primadonna an der Lindenoper

3. Mai 2024 --- 0

Elisabeth Mara war die Primadonna Friedrichs des Großen. Sie begann ihre Karriere zum europäischen Superstar an der Oper Unter den Linden. Aufgewachsen in ärmsten Verhältnissen in Kassel nahm sie ihr Schicksal selbst in die Hand, verabschiedete Vater, Mann und Liebhaber mit großzügigen Abfindungen, machte ihren Traum von Anerkennung und Reichtum wahr.

Terroristen, meine Nachbarn, nicht meine Freunde

9. März 2024 --- 0

Die RAF-Terroristin Daniela Klette wurde vor wenigen Tagen in Kreuzberg festgenommen – fast meine Nachbarin, wie mehrere Terroristen früher. Was ich von denen halte? Das habe ich schon 1981 in einer Broschüre beschrieben: Nichts! Hier ist der Text von damals: „Die IRA und die RAF: Zwei völlig gegensätzliche Gruppierungen.“

„Berlin Zeit“ im Stadtmuseum

28. Januar 2024 --- 0

Etwas für Fans von Museen und historischer Darstellung: Das Stadtmuseum mit einer neuen Geschichte Berlins im Ephraim-Palais – und der Bunker. Gleiches Thema – völlig anders. Eine (für mich) untypisch kurzer, vergleichender Bericht.

Selma Fenner – meine Mutter

14. Januar 2024 --- 0

Selma Fenner, verheiratete Selma Giebel, war meine Mutter. Sie starb 2021 im Alter von 95 Jahren in Berlin. Glücklicherweise hat sie sehr viel geschrieben, Tagebücher und Reiseberichte. Dies ist eigentlich nur der Link zu ihrer Seite selmafenner.de – mit etwas Text über sie.

Berlin Story Erfolgsjahr 2023

27. Dezember 2023 --- 0

Der Berlin Story Bunker, das Zentrum meiner derzeitigen Tätigkeit, schloss nach der Corona-Flaute mit dem Jahr 2023 wirtschaftlich erfolgreich ab – und gleichzeitig gab es mehrere Erweiterungen: das Deutschland-Museum und die Ukraine Ausstellungen.

Chronik 2023 – Panzer, Bunker und der Rest der Welt

14. Dezember 2023 --- 0

Im Urwald in Ruanda – mit dem Land fängt das Jahr an und hört es auf. Höhepunkt war die Aktion im Februar, den Russen ihren Panzerschott vor die Botschaft Unter den Linden zu stellen. Tiefpunkte waren die Besuche in den Städten in der Ukraine, in denen russische Raketen herunterkamen, während ich da war.

Ukraine – Alltag im Krieg, Oktober 2023

1. November 2023 --- 0

Alltag im Krieg, ich habe gescheut, darüber zu schreiben. Es könnte der Eindruck entstehen: Alles halb so schlimm. Man muss aber verstehen, dass Alltagsleben trotz des Kriegs weitergeht. Darum geht es hier – auch als Ermutigung, sich das einfach selbst einmal anzusehen.

Roadtrip Richtung Bachmut – Ukraine Oktober 2023

31. Oktober 2023 --- 1

Russische Raketen trafen zwei Städte, in denen ich gerade war. Ein Atomkraftwerk, an dem ich vorbeikam, war wenige Stunden zuvor von elf russischen Drohnen angegriffen worden. Alle abgefangen. Ich war vom 12. bis 27. Oktober 2023 in Odessa, Uman, Krywyj Rih, Saporischschja, in Dnipro, Kramatorsk, wenige Kilometer vor Bachmut, schließlich in Charkiw, dann in Kyiv bei unseren Freunden vom Nationalen Militärhistorischen Museum sowie in Lwiw. Vier Tage vor meiner Abfahrt in die Ukrainer griffen die Hamas-Terroristen Israel an.

Reise zu den deutschen Gaskammern und Krematorien in Polen

27. September 2023 --- 0

Auschwitz, Plaszow, Belzec, Majdanek, Sobibor, Treblinka – von den Namen der Vernichtungslager hat man gehört. Meine Aufgabe als Kurator von „Hitler – wie konnte es geschehen“ ist es, sie zu kennen. Eine Reise im September 2023 ins tiefste Dunkel der Menschheit. Ich kam direkt aus Kyiv vom Verteidigungsministerium, vom russischen Angriffskrieg auf die Ukraine.

Bucha, Irpin, Hostomel und Kyiv – Sept 2023

15. September 2023 --- 0

Hostomel, 15. September 2023. Vom Flughafen hinter mir wollten die Russen am 24. Februar 2022 die Schlacht um Kyiv beginnen. Es wurde aber (nur) die Schlacht um Hostomel. Einheiten der Territorialverteidigung hielten sie auf. Ich besuche Bucha, Irpin und Kyiv.

Ukraine unter den Nazis – Richard Giebel war dabei

9. September 2023 --- 0

Ukraine 1943 und 1944, von Deutschland überfallen und besetzt. Onkel Richard war dabei, aber er war kein Nazi. In seinem Tagebuch berichtet er vom Einsatz der Bautrupps der Organisation Todt – wie er Brücken über den Dnipro gebaut und was er gesehen hat.

Finnland – Besuch bei unserem neuen NATO-Partner

28. August 2023 --- 0

Helsinki. Sehr lange versuchte Finnland, neutral zu bleiben, also „die Russen nicht zu provozieren“. Die Überfall auf die Ukraine hat alles verändert. Ein altes Trauma spülte hoch: Der Winterkrieg, als die Sowjetunion 1939 Finnland überfiel.

806,20 Euro Parkgebühr an den Bezirk Berlin-Mitte

17. April 2023 --- 0

Meinungsfreiheit ist teuer. Jetzt kommt es noch dicker. Der Bezirk Berlin-Mitte verlangt Parkgebühr für den Panzer. Wir haben gezahlt. ABER der Bezirk hätte es auch sein lassen können. Die Bürgermeisterin von Mitte hätte auch sagen können: „Gute Aktion!“

Barcelona März 2023 – Bunkertagung, auch Verkehrsberuhigung

21. März 2023 --- 0

Tagung und Bunkerbesuche. Das Festkomitee des Bezirks, sonst zuständig für „El Carnaval“ etc., organisiert den Bau des Bunkers. Vom anarchistischen Syndikat werden die Bänke gestiftet und Arzt ist ein Kommunist aus Kanada. Die Mussolini-Faschisten hatten Barcelona 1938 von Mallorca aus bombardiert.

Der Panzer vor der russischen Botschaft

7. März 2023 --- 1

Der russische Schrottpanzer vor Moskaus Botschaft: Ein Symbol der Niederlage der Kriegsverbrecher. Wie der Panzer vom Schrottplatz bei den Raketensilos im ukrainischen Perwomaisk zum Brandenburger Tor kam – und was die Aktion für mich bedeutet.